gestalt-coaching und supervision
gestalt-coaching und supervision

Gestalt-Coaching

Begleitung durch künstlerische und menschliche Krisen, zu neuen Berufen, zu neuen Abenteuern und Aufgaben in deiner Stelle ...

 

... in deiner gewünschten Zeit und in deinem Rhythmus, wie es gut in deiner Arbeit und Lebenssituation unterzubringen ist;

 

Gerne mit lockeren Methoden wie einer Bergwanderung oder in einem Cafe, an deinen oder meinen Kreativ- oder Lieblingsorten, Anlässen,

 

auch zu Entwurf, Neukonzeption und zur Durchführung neuer Projekte, die künstlerische oder vernetzende Fähigkeiten brauchen.

 

Wenn Gruppen aus zwei oder drei KollegInnen verschiedener Berufe zusammen kommen, begleite ich diese dann in selbständigen Coaching-Gruppen gerne auch sporadisch und nach Bedarf weiter.

 

alternatives Wirtschaften, der Aufbau von Genossenschaften und die Arbeit in Vereinen und Vorständen wie SHZ und Community, Netzwerk Gemeinsinn sowie im Community Organizing haben mir Vieles beigebracht, was ich gerne weitergebe, Gemeinwohl-Ökonomie wächst in Bildungsarbeit,

 

die Forum-Theater-Arbeit und der Blick aus der Theaterpädagogik brachte mir viele intensive Erfahrungen mit Gruppen, Einzelnen und Projekten in Berufen und Schichten aller Art, sie wirkt noch in der Hochschule und im Jo-Coaching;

 

auf meinen Blogs fairmuenchen und eineweltnetz.org verarbeite ich meine alltäglichen Eindrücke, in basisfinden das job-Coaching mit Wohnungs- und Berunfs-Orientierungslosen, auch nach Krankheit und Lebenskrise; auf @fritzLetsch@sciences.social die Sozialwissenschaft,

 

in Radio-Sendungen wie der Gegensprechanlage am 2. Mi im Monat 21h auf Radio Lora München www.lora924.de lade ich mir gerne Gäste aus Projekten ein ... und gelegentlich auf queeruferlos.de

Supervision für Gruppen, Einrichtungen & Projekte

Seit vielen Jahre begleite ich Gruppen und Projekte bei ihrer Arbeit, vor allem im künstlerischen, politischen und sozialen Bereich.

 

Das sind leider auch die Felder der schlechtesten Bezahlungen und der geringsten Organisation der Mitarbeitenden, auch der Freiberuflichen.

Eine Steigerung erlebe ich in der Planung der Alten- und Trauma-Arbeit.

 

Eine Supervision kann als Jahres-Impuls starten:

Ein Forum-Workshop oder eine Zukunftswerkstatt kann in sehr kurzer Zeit die wichtigsten Themen eines Teams ins Gespräch bringen und die ersten Vereinbarungen bringen, bei Bedarf kann dann die Umsetzung der Vorhaben und vereinbarten Veränderungen in Reflexions-Runden oder Einzelgesprächen vereinbart werden.

 

Für beteiligungs-orientierte und demokratisch strukturierte Einrichtungen ist eine politische Supervision mit dem Blick auf politische Entwicklungen, eigene Standpunkte und den Träger / die Umfeld-Struktur und Träger-Landschaft sinnvoll.

 

Meine eigene Supervision finde ich in mehreren KollegInnenkreisen, in der Vorbereitungsgruppe zum kostenlosen öffentlichen vierteljährlichen Quarterly und in der jährlichen Leibgestalt-Fortbildung

Druckversion | Sitemap
© fritz letsch gestalt-coaching und supervision in münchen, forumtheater, gemeinschaftliche geschichtsarbeit und sexualpädagogik, entwicklungspolitische bildung, moderation von zukunftswerkstätten und im community-radio lora münchen 92,4